Aktive / Passive Residenz

In Andorra wird zwischen der aktiven und der passiven Residenz unterschieden. Die aktive Residenz kommt für Personen infrage, die in Andorra leben und dort arbeiten wollen, ob nun mittels einer eigenen Firma oder angestellt. Für die meisten unserer Mandanten ist aber die passive Residenz interessant. Diese Residenz ist für international ausgerichtete Personen gedacht, die ihr Geld außerhalb von Andorra verdienen und sich zumeist nur zweitweise in Andorra aufhalten.
In vielen Fällen ist es eindeutig welche Residenz zu beantragen ist. In anderen Fällen ist es aber etwas komplexer. So kann man beispielsweise Inhaber einer Firma in Andorra sein die eine aktive oder eine passive Residenz erfordert. Das hängt von diversen Faktoren ab, wie zum Beispiel wieviel Anteile man in einer Gesellschaft hält oder wo die Gesellschaft ihre Einnahmen generiert.
Gleiches gilt bei einer Tätigkeit von selbständigen Unternehmern, die zum Teil in Andorra aber zu Teilen außerhalb Andorras standfindet. Nicht zuletzt spielt es auch eine Rolle, ob und wo man außerhalb von Andorra noch einen Wohn- und / oder Geschäftssitz führt.
Andorra Residenz kann Sie ausführlich und bezogen auf Ihre individuelle Situation und Ihre Vorstellungen und Wünsche beraten und betreuen. Zur Ermittlung welche Residenz für Sie sinnvoll und infrage kommt, empfehlen wir einen ausführlichen Beratungstermin.
Folgend erhalten Sie einen Überblick über die Vorraussetzungen der jeweiligen Residenz und der Wohnsitznahme.

Passive Residenz

VORRAUSSETZUNG FÜR EINE PASSIVE RESIDENZ

Personen die über eine finanzielle Absicherung und ausreichendes passiven Einkommen verfügen (Wertpapiere, Fonds, Rente, Mieten, Zinsen, Tantiemen etc.) und bereit sind 350.000 Euro in einen andorranischen Bankenfond zu hinterlegen oder eine Immobilie in diesem Wert (oder höher) zu erwerben.

Personen die in Andorra ein Unternehmen gründen wollen welches eine international Ausrichtung hat. Beispiele für diese Kategorie sind Berater, Onlinehändler, Programmierer usw.. Diese Residenz wird für 2 Jahre ausgestellt und kann nach erneuter Überprüfung wieder für 2 Jahre und im Anschluss nochmals für 3 Jahre verlängert werden. Nach 7 Jahren Aufenthalt erfolgt die Verlängerung um ganze 10 Jahre.

Personen des öffentlichen Lebens die eine gewisse Bekanntheit und Anerkennung geniessen, können vereinfacht eine Passive Residenz erhalten. Beispiele für diesen Personenkreis sind bekannte und erfolgreiche Sportler, Schauspieler, Wissenschaftler und Künster. Nachweise dafür können internationale Preise, Auszeichnungen und Titel sein. Wir weisen daraufhin das immer von Fall zu Fall entschieden wird und es dafür keine konkreten Richtlinien gibt.

Aktive Residenz

Vorraussetzung für eine Aktive Residenz

Die einfachste Möglichkeit eine Aktive Residenz zu erhalten, ist es Firmenanteilhaber zu werden. Vorraussetzung ist das man in Andorra eine Gesellschaft gründet, eine bestehende Gesellschaft erwirbt oder sich mit mehr als 20% beteiligt. In dieser Gesellschaft müssen Sie als Geschäftsführer oder als Verwaltungsrat tätig sein. Dadurch erhalten Sie eine Arbeitserlaubnis für Aktionäre und Gesellschafter.
Die Vorraussetzung für eine aktive Residenz als Arbeitnehmer ist ein Arbeitsangebot einer andorranischen Firma mit dem Nachweis das dieser Arbeitnehmer aufgrund seiner Qualifikation unbedingt benötigt wird. Zusätzlich ist eine Genehmigung vom andorranischen Staat. Diese Genehmigungen heißen Quotas.

Wohnsitznahme

Damit man in Andorra erfolgreich eine Residenz beantragen kann ist es notwendig einen vollständigen Wohnsitz nachzuweisen. Dies kann mitunter schwierig werden, da man ohne Wohnung / Haus, ob nun gekauft oder zur Miete kein Konto bekommt. Wiederum bekommt man oft ohne Konto in Andorra keine Wohnung oder Haus gemietet, bzw. Immobilien nur mit einem Konto in Andorra gekauft.
Andorra Residenz arbeitet mit Banken, Maklern, Versicherungen, etc. zusammen, die wir schon seit vielen Jahren kennen. Unter unserer Betreuung können wir eine reibungslose Wohnsitznahme und Ausstellung aller notwenigen Dokumente und Zertifikate garantieren.
Hierzu gehören unter anderen folgenden Kriterien
Vorbereitung und Zusammenstellung aller erforderlichen Unterlagen für die Beantragung einer Residenz.
Briefing und Anmeldung bei allen Sozialversicherungsträgern.
Vermittlung an bekannte und seriöse Makler zur Anmietung oder Erwerb einer Wohnung / Haus.
Unterstützung bei der Anmeldung bei allen Versorgern wie Gas, Strom und Wasser.
Briefing und Vermittlung an Banken zur Kontoeröffnung und Hinterlegung der Kaution für die Residenz.
Unterstüzung bei der Anmeldung bei den Telefon- & Internetprovidern, sowie bei den Rundfunk Anbietern.